Westarttalk zur Pflege. Susanne Hallermann dabei.

Die ganze Sendung…

TV-Auftritt in Westarttalk vom 09.06.2013

Westarttalk Logo 2013-06-04 09:02:25

Susanne Hallermann (Initiative Armut durch Pflege, Mitglied PID e.V) war in der West.art.TALK – Sendung des WDR für den Verein Wir Pflegen e.V. und sein Schwerpunktthema in der Diskussion vertreten. Im Thema ging es um die Pflege.  Die Sendung lief live am 09.06.2013 von 11.00 – 12.30 Uhr. In der Live-Diskussion waren dabei: Susanne Hallermann, David Sieveking, Nara Yesilyurt-Karakurt, Gottlob Schober und Reimer Gronemeyer.

Hier die gesamte Sendung „Arm und Erschöpft“: http://www.wdr.de/tv/westart/sonntag/sendungsbeitraege/2013/0609/index.jsp

* * * * * * * * *

_____________________________________________________________________

Angleichung des Pflegegeldes an die Pflegesachleistungen

Jede Unterschrift zählt! * Online: http://www.pflegeinitiative.org/petition/

_____________________________________________________________________

* * * * * * * * *

Pflegenotstand

„Der Nächste bitte!“

Die Dokumentation „die story“ begleitet Pflegekräfte der Berliner Charité und dokumentiert eindrucksvoll den Alltag auf den Krankenstationen, wo Patienten immer mehr zur Ware werden.

Quelle WDR : http://www.ardmediathek.de/wdr-fernsehen/die-story/-der-naechste-bitte-pflegenotstand-krankenhaus?documentId=15030388

* * * * * * * * *

In das Ausland gehen, weil…

Zur Pflege nach Polen

Zur Pflege nach Polen 2013-06-04 09:29:49

Pflegeheime im Ausland bieten immer häufiger Betreuungsplätze für Deutsche an. Die Reportage stellt einen Rentner vor, der ein Heim in Polen bezieht.

Quelle NDR: http://www.ardmediathek.de/ndr-fernsehen/die-reportage/zur-pflege-nach-polen?documentId=14988402

* * * * * * * * *

Wenn Alte zur Last fallen

Unterhalt für Eltern?

Wenn alte Menschen in einem Pflegeheim betreut werden, kann das schnell einige tausend Euro im Monat kosten.

Sehen Sie dazu eine Sendung vom WDR: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/lokalzeit/lokalzeit-bergisches-land/videounterhaltfuereltern100.html

* * * * * * * * *

Pflegestufenabfertigung

Kassen gegen Patienten

Kassen gegen Patienten 2013-06-04 09:50:28

Der medizinische Dienst der Krankenkassen prüft im Jahr hunderttausend fach ob Menschen eine Pflegestufe brauchen und auch bekommen können. Viele Gutachten sind aber falsch.

ZDF: http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/1910436/Pflegestufe:-Kassen-gegen-Patienten

* * * * * * * * *

Förderung

Die Bewegungsstiftung fördert 5 neue Projekte.

Die Initiative Armut durch Pflege ist dabei!!!

Bewegungsstiftung Armut d.Pflege dabei  2013-06-04 09:58:00

Die Bürgerrechtsorganisation Humanistische Union erhält eine Basisförderung. Lesen Sie dazu auf „Armut durch Pflege“: http://www.armutdurchpflege.de/

* * * * * * * * *

_________________________________________________________________________

Wir unterstützen: Aktion: Pflege braucht Zeit: http://www.pflege-braucht-pflege.de/Daheim statt Heim e.V.: http://www.bi-daheim.de/Armut durch Pflege“:http://www.armutdurchpflege.de/ Umfairteilen: http://umfairteilen.de/

_________________________________________________________________________

* * * * * * * * *

Heimliche Helfer, Studenten

Ich pflege meine Mama

Doch dafür muss sie jedes Semester erneut nachweisen, dass ihre Mutter pflegebedürftig ist. „Dabei wird sich der Gesundheitszustand meiner Mutter nicht bessern“, sagt sie. „Die ganze Bürokratie am Rande frisst Zeit und verkompliziert vieles.“ Zeit, die sie gut in Referate, Hausarbeiten oder in ihre eigene Freizeit investieren könnte.“

Lesen Sie im Spiegel: http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/studenten-die-ihre-angehoerigen-pflegen-werden-kaum-beruecksichtigt-a-901749.html

* * * * * * * * *

___________________________________________________________________________

Weg mit den Hartz – Gesetzen für pflegende Angehörige!

Umfairteilen kleines Logo 2013-04-14 11:25:49

_____________________________________________________________________________

* * * * * * * * *

 

Experte zur Zukunft der Pflege

„Da passiert leider nichts mehr“

Wir leben mit der gesellschaftspolitisch inakzeptablen Situation, dass wir aufgrund der Art, wie Pflegebedürftigkeit definiert ist, Demenzkranke benachteiligen. Die Fachwelt ist sich einig darin, dass wir Pflegebedürftigkeit nicht länger danach definieren dürfen, welche Unterstützung Menschen beim Verrichten von Dingen benötigen, also etwa beim Waschen, beim Anziehen oder in der Hauswirtschaft. Sondern es geht um das Maß der Selbstständigkeit, egal ob aufgrund psychischer, kognitiver oder körperlicher Einschränkung. Darauf bauen sich künftig die Leistungsansprüche auf.

Taz.de: http://www.taz.de/Experte-zur-Zukunft-der-Pflege/!117299/

* * * * * * * * *

Expertenanhörung am 5. Juni ’13

Gesundheitsausschuss hört Experten zur Finanzierung von Gesundheit und Pflege

Adler mit Deutscher Bundestag 2013-06-04 10:11:02

Berlin: Die solidarische Finanzierung von Gesundheit und Pflege ist Gegenstand einer öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses am Mittwoch, 5. Juni 2013. Ab 14 Uhr werden die Parlamentarier Experten zu einem Antrag der Linksfraktion (17/7197) hören.

Bundestag: http://www.bundestag.de/presse/hib/2013_06/2013_290/02.html

* * * * * * * * *

_______________________________________________________________________

   A. Kleischmantat: http://www.rosenblaetter-im-irrgarten.de/Wortlaut-der-Petition

„Aktuelle Entwicklung“: http://www.rosenblaetter-im-irrgarten.de/Aktuelle-Entwicklung

________________________________________________________________________

* * * * * * * * *